Fulltext:

Artikel Übersicht


Damentour vom Oberalppass nach Augst

    Nach über 450 Kilometern und etwa 2000 Höhenmetern unfall- und pannenfrei in Augst angekommen...   Da eine Tour im nahen Ausland wegen Corona noch zu unsicher war, entschlossen wir uns für eine Tour in der Schweiz. Und was lag da näher, als einmal inserem "Hausbach", dem Rhein zu folgen. Gestartet auf dem Oberalppass, befuhren wir wunderschöne und, zum grossen Teil, für uns wenig bekannte Gegenden der Schweiz. Da wir mit dem Mountainbike unterwegs waren, verlief unsere Route auch mehrheitlich nicht auf dem Rheinradweg....  Selbst das Wetter meinte es gut mit uns, denn dank genauem Studium des Regenradars, kamen wir trocken durch die ganze Tour.

    Mit Bike und Gepäck im Zug von Göschenen nach Andermatt....

 

mehr...

Tagestour mit MTB

Am kommenden Samstag, 12. Juni, startet die Mountainbiketour, mit dem Ziel Hohe Flum, schon am Morgen...

Besammlung: 10:00 Uhr, Schmittiplatz

Mitnehmen: Picknick und Impfausweis (falls uns die Getränke ausgehen sollten....)

 

Generalversammlung erneut verschoben...

Die in der letzten Sattelpost für den 28. Mai angekündigte 111. Generalversammlung muss erneut verschoben werden. Da bis dahin keine neuen Öffnungsschritte (betreffend Anzahl Personen in Innenräumen) vorgesehen sind, kann unsere GV an diesem Datum nicht stattfinden. Die Gemeinde musste somit unsere Raumreservation annullieren. Wir hoffen in der nächsten Sattelpost eine neue .Einladung präsentieren zu können.

Das Vereinsleben erwacht wieder...

   Hier noch ein kleines Grüppchen.... aber ab 1. März sind wieder "normale" Touren, mit bis zu 15 Personen erlaubt. Somit können unsere Touren mit dem Mountainbike wieder wie gewohnt stattfinden. Jeweils Mittwoch und Samstag, bei trockenem Wetter, 13:30 Uhr beim Brunnen auf dem Schmittiplatz. Da das Turnen in der Halle ist noch nicht möglich ist, treffen wir uns weiterhin am Dienstag um 14:00 Uhr auf dem Schmittiplatz zu einer "Turnersatz-Wanderung". Diese finden bei jedem Wetter statt...

Das Vereinsleben steht wieder still...

  Nicht nur der Schnee, sondern auch Corona, bestimmt wieder weitgehend unser Vereinsleben....  So können bis mindestens Ende Februar, keine offiziellen Touren oder Wanderungen mehr stattfinden. Solche können nur noch, nach Absprache, im kleinen Rahmen (max. 5 Personen) stattfinden.

Im Gedenken an unser Ehrenmitglied Ernst Gogel

   

Am 28. Dezember verstarb unser Ehrenmitglied Ernst Gogel im Alter von 93 Jahren. Mit seinem Tod verlieren die Vereinigten Radler einen lieben Menschen, der während vielen Jahren unser Vereinsleben mitgestaltet hat. Ernst trat den Vereinigten Radler 1951 bei und war, schon bevor er an der Generalversammlung offiziell aufgenommen wurde, im Vorstand, wo er während vielen Jahren das Amt des Protokollführers ausübte. Ernst war ein sportlicher Typ. Nebst seinen Aktivitäten beim Turnverein NS nahm er, bis zur Anstellung als Badmeister und Abwart des neuen Schwimmbades und Sportplatzes Sandgruben, regelmässig an den Vereinstouren teil. In den 50er Jahren fuhr er auch einige Velorennen in der Region, vor allem die von den Vereinigten Radler organisierten Quer- und Rund-streckenrennen. Er war auch stets ein treuer Helfer bei Veranstaltungen oder beim Schneemann bauen, damals noch in der alten Kegelbahn des Restaurants Schützenstube.

 

Als er 1976 als Protokollführer zurück trat, wurde er verdientermassen zum Ehrenmitglied ernannt. Auch nach dem Rücktritt von seinem Amt verfolgte Ernst weiterhin das Vereinsgeschehen mit grossem Interesse und besuchte, wenn immer möglich, die Vereinssitzungen und Generalversammlungen. Nach seiner Pensionierung stand er bei der Wartenberg-Rundfahrt jeweils als wertvolle Hilfe in der Küche der Festwirtschaft.

.

Wir haben ein liebes, sehr verdientes Mitglied verloren. Ernst wird uns als bescheidener, hilfsbereiter und gutmütiger Mensch stets in Erinnerung bleiben.

 

In stillem Gedenken

Vereinigte Radler Pratteln

 

Im Namen des Vorstands

Paul Schneider


135 Artikel (23 Seiten, 6 Artikel pro Seite)